Dohndorf: ehemalige Flak-Stellung

Trax

New member
Hallo Leute
War am vergangenen Wochenende auf einem Ausflug und kamm nahe Dohndorf vorbei.
Da ich Kamera dabei hatte machte ich ein paar Bilder vom jetzigen Zustand dort.Ich denke das davon bald nichts mehr zu sehen sein wird.
Hoffe die Bilder sind nicht alzu schlecht.
Dann bis zum nächsten mal.

Viele Grüße
Trax
 

Goony

New member
AW: Ehemalige Flak-Stell.Dohndorf

Also als FlakStellung würde ich das nicht bezeichnen. Die Grundidee ist aber nicht falsch.
Wenn ich richtig hinschaue, befand sich bei Dohndorf die FlaRakStellung des Köthener Flugplatzes (GSSD). Bei Lutz Freudt als "Rehkopf" bezeichnet.


Mfg
Goony
 
A

anonym

Guest
AW: Ehemalige Flak-Stell.Dohndorf

Bild 2 kommt mir bekannt vor. Läuft Deine Kamera zufällig mit Windows XP?
Ansonsten sieht das Areal recht abenteuerlich aus - mal was anderes.

:)
 

martin2

Active member
AW: Ehemalige Flak-Stell.Dohndorf

Mooooment!
Dohndorf war mehr als nur eine FlaRaketenstellung.

Ich würde gern alle Fotos sehen.

Martin
 

Goony

New member
AW: Ehemalige Flak-Stell.Dohndorf

Martin meinte:
Mooooment!
Dohndorf war mehr als nur eine FlaRaketenstellung.

Ich würde gern alle Fotos sehen.

Bezüglich der Nähe zum Flugplatz Köthen und der Betrachtung des Luftbildes, bleibe ich dabei, dass es die FlaRakStellung zu Köthen war.


Mfg
Goony
 

Büttner

Active member
AW: Ehemalige Flak-Stell.Dohndorf

Goony meinte:
Bezüglich der Nähe zum Flugplatz Köthen und der Betrachtung des Luftbildes, bleibe ich dabei, dass es die FlaRakStellung zu Köthen war.


Mfg
Goony

Alles richtig ABER da war noch mehr in unmittelbarer Nähe. Also andy, wenn Du andere abraten möchtest für martin2 zu arbeiten fahr du bitte hin und arbeite für mich ....
 

andy

New member
AW: Ehemalige Flak-Stell.Dohndorf

moin moin freunde
@ büttner
aber gerne doch, ist nur die frage was zahlst du und wann bekomme ich meinen arbeitsvertrag 8) ;-)
Büttner meinte:
Also andy, wenn Du andere abraten möchtest für martin2 zu arbeiten
ich möchte niemandem abraten für martin2 zu arbeiten, soll jeder selber entscheiden, für wen er was macht 8) :idea:
gruß andy
 

andy

New member
AW: Ehemalige Flak-Stell.Dohndorf

moin moin büttner
bei mir kommt alles an, schluß jetzt :smile: 8) , wir wollen das thema nicht sprengen
gruß andy
 

Trax

New member
AW: Ehemalige Flak-Stell.Dohndorf

Hallo Bollerfritze
Danke für die Hinweise,natürlich auch an alle anderen Dank.

Mfg Trax
 

martin2

Active member
AW: Ehemalige Flak-Stell.Dohndorf

Goony meinte:
Bezüglich der Nähe zum Flugplatz Köthen und der Betrachtung des Luftbildes, bleibe ich dabei, dass es die FlaRakStellung zu Köthen war.
Langsam, Goony.

Du hast das Luftbild der Nahverteidigung. Und unser Vorredner hat dankenswerterweise verschiedene Fotos einer Liegenschaft bei Dohndorf. - Verstehst Du?

Ich habe einen Zeitzeugen, nach dem sich HA-II des Memphis ganz liebreizend um die "Abwehr" dieser Liegenschaft gekümmert hat. Negativ-Beweis: Wenn alle Nahverteidigungen für das MfS so wichtig gewesen wären, dann wäre das MfS vor lauter "Abwehr" zu nix anderem mehr gekommen ... was zwar wünschenswert gewesen wäre. Aber das haben sie nicht, sie haben sich aber um Dohndorf gekümmert.

Martin
 

RADOM

New member
AW: Ehemalige Flak-Stell.Dohndorf

Martin,
die territoriale Verantwortung für die politisch-operative Außensicherung der Schwerpunktbereiche Militärflugplatz Köthen und Raketenstützpunkt Dohndorf oblag dem entsprechenden Referat der KD Köthen. Die Gefährdungsanalyse wurde unter Federführung der Abt.II der BV Halle erstellt mit denen auch notwendige Maßnahmepläne erarbeitet wurden. Die HA II wurde nur vorgangsbezogen wirksam.
Dein "negativ-Beweis" greift nicht, da es für fast alle Objekte der GSSD diese Verantwortungshirachie gab.

Das auf den Fotos dargestellte Objekt stimmt mit dem Sat-Bild überein. Die Anlage ist ähnlich der Anlagen in Moritz und Pakendorf aufgebaut und natürlich für die Nahverteidigung des FP gedacht.
gruß
RADOM
 

martin2

Active member
AW: Ehemalige Flak-Stell.Dohndorf

RADOM meinte:
oblag dem entsprechenden Referat der KD Köthen. Die Gefährdungsanalyse wurde unter Federführung der Abt.II der BV Halle erstellt mit denen auch notwendige Maßnahmepläne erarbeitet wurden. Die HA II wurde nur vorgangsbezogen wirksam.
Ach? <smile>

RADOM meinte:
Nichts ist so wie es scheint.
Das fällt mir jetzt direkt auch auf.

Gleicher Formulierungsstil, gleicher Duktus. Wir kennen uns anderenorts.

Gruß zurück, Martin
 

RADOM

New member
AW: Ehemalige Flak-Stell.Dohndorf

mensch martin, dazu hättest du ja nicht meinen schreibstil analysieren müssen denn:
1. der name ist identisch
2. das avatar stimmt auch überein

gruß
RADOM
 
Oben