Neustrelitz-Domjüch: Sonderwaffenlager

michel

New member
Hallo Forum-genossen,

Bei Retzow steht ein Informationstafel mit historischen information was da in die ecke mal war.

Das wird geschrieben ueber SW Lager in Neuthymen, Altstrelitz/Domjuech und Wokuhl.

Neuthymen und Wokuhl wuerde mehrmals besprochen im Forum. Kennt jemand Altstrelitz/Domjuech? Oder ist hier Vogelsang gemeint?

Gruss,
Michel
 

Büttner

Active member
AW: Sonderwaffenlager Altstrelitz/Domjuech

Vogelsang scheint nicht gemeint zu sein. Der Text vom Schild ist recht wirr, etwas unverständlich.
 

michel

New member

Büttner

Active member
AW: Sonderwaffenlager Altstrelitz/Domjuech

Aha, daher meint das Schild mit "Altstrelitz/Domjuech" das Objekt der Raketenbrigade das auf dem Link von Ralfi zu sehen ist.
 

Andy12

New member
AW: Sonderwaffenlager Altstrelitz/Domjuech

Neustrelitz: Wirtschaftsminister Dr. Otto Ebnet überreicht an die Stadt einen Zuwendungsbescheid für die Beräumung der ehemaligen Kaserne am Domjüchsee, Treff vor dem ehemaligen Haupteingang der Kaserne bzw. der ehemaligen Heilanstalt - aus Richtung Altstrelitz kommend in Richtung Fürstensee.

Zitat aus 2005

hätte da mehr Sachkunde erwartet, als nur wirre Äusserungen!

Gruß Andy12
 

bors

New member
AW: Sonderwaffenlager Altstrelitz/Domjuech

Das Gelände ist inzwischen in privaten Händen.die haben auch schon nette Erfahrungen mit Schrottern gemacht und sind bei fremden Personen auf ihrem Gelände überhaupt nicht gut drauf.Die Hallen und später auch Neubauten sind lost.Im Hinterland steht noch eine Art FB75 der zugeschoben wurde.
Sollte etwa die Muna Fürstensee gemeint sein?
 

michel

New member
AW: Sonderwaffenlager Altstrelitz/Domjuech

Neustrelitz: Wirtschaftsminister Dr. Otto Ebnet überreicht an die Stadt einen Zuwendungsbescheid für die Beräumung der ehemaligen Kaserne am Domjüchsee, Treff vor dem ehemaligen Haupteingang der Kaserne bzw. der ehemaligen Heilanstalt - aus Richtung Altstrelitz kommend in Richtung Fürstensee.

Zitat aus 2005

Hier ist noch eine Liegenschaft, wo es ausseht ob es ein Doppelzaun gab:
http://www.flashearth.com/?lat=53.379274&lon=13.085735&z=17.4&r=0&src=msa

Aber hier liegt kein Domjuech(see)??

Gruss,
Michel
 

Büttner

Active member
AW: Sonderwaffenlager Altstrelitz/Domjuech

Der Link zeigt ein Lazarett der GSSD - so meine Info. Eine vor Jahren durchgefuehrte Begehung ergab auch keine anderen Erkenntnisse.

Gruß F.

Hallo F.
es kann sein das dieses Objekt auch ein Lazarett war. Aber das war es nicht nur. Es kann gut möglich sein das die von Dir erwähnte Begehung eben jenen Zustand zeigt wie auch auf dem Link. Daher, das Objekt der 458. Raketenbrigade wurde bereits abgerissen. Es befand sich westlich an die ehem. dt. Heilanstalt anschließend. Da wo jetzt die große Wiese mit ein wenig Wegestrukturen zu erkennen sind.

Insofern sind auch die Angaben bezüglich einer Heilanstalt von Andy12 korrekt. Ja, da war auch mal eine Heilanstalt. Und die sehen wir noch heute.
Das ist also alles garnicht so wirr.

Man sollte bedenke das michel keine deutscher Muttersprachler ist.

Zum eigentlichen, es steht begründet zu vermuten das mit der Angabe "Altstrelitz/Domjuech" die Kaserne bei Strelitz-Alt gemeint ist. In der die 458. Raketenbrigade stationiert war. Die - Kaserne - heute großteilig abgerissen ist. Von der lediglich jener Teil erhalten blieb der früher als Heilanstalt genutzt wurde.

http://www.samberg.de/strukturen/2wgt.html
2.GardePzArmee Fürstenberg
(...)
Armeetruppen
(...)
458. Raketenbrigade SS 21 Strelitz-Alt

http://www.gsvg.ru/page_62-2.html
2 ТАНКОВАЯ АРМИЯ
(...)
Здравстуйте Константин. Служил 1990-1992 год Нойштрелиц, если быть точнее, посёлок на окраине, Штрелиц-Альт. 458 отдельная ракетная бригада (в/ч 96759) Батарея управления, (БУЧа, как нас называли)1-й взвод Командир бригады полковник - Иванов Александр Яковлевич Командир батареи капитан - Афонцев Виктор Николаевич Замполит - Птушкин Сергей Александрович. Пришлось послужить и с другими комбатами и замполитами, но вспоминать их нет не малейшего желания. Очень хочется найти ребят с кем служил, Саня Барковский, Влад Стадник, Влад Куцевол, Димка Стародубов, Витёк Сидякин....... Может у Вас есть какая либо информация, о судьбе бригады в которой я служил (458 ОРБр). Перерыл весь инет, глухо. Не о бригаде не о офицерах. Помню что собирались её выводить куда то в район Урала, только вот название города забыл, что то с камнями связано, или Каменск или что то в этом роде. Под самый дембель (июнь 1992г.) комбрига Иванова А.Я., перевели в штаб армии начальником..... блин, забыл как называется должность, вообщем гланый по артиллерии и ракетам. )))) А комбригом стал полковник или подполковник (уж точно не помню) Новиков. Я последние пол года служил в оперативном отделении бригады (начальник отдела подполковник Зубрицкий Н.Н.), часто ездил в командировку в штаб армии в оперативный отдел, если не ошибаюсь начальником отдела был полковник Ненашев.
Алексей Петров danser31@rambler.ru
На фото я слева, ну тот который выше......

http://www.kvtkku.ru/forum/lofiversion/index.php?t34.html
2 гвардейская танковая армия (г. Фюрстенберг)
(...)
458 ракетная бригада (Штрелиц-Альт)вч пп 96759

http://www.soldat.ru/forum/viewtopic.php?f=12&t=13933
При создании в 198? в составе 2 гв.ТА 458 рбр (Нойштрелиц - Альт) в ее состав вошли 298 ордн (из 21 мсд), 301 ордн (из 207 мсд) и 1562 ордн (из 94 гв.мсд)
(...)
- 458 рбр (Нойштрелиц - Альт) - пп 96759, позывной "ООООООО"

@bors,
siehe ROT. Du hast das Gelände besucht als noch alles vorhanden war?

hätte da mehr Sachkunde erwartet, als nur wirre Äusserungen!
@Andy12, ich hoffe das es für Dich nicht allzu verwirrend war.
 

Andy12

New member
AW: Sonderwaffenlager Altstrelitz/Domjuech

Благодарю büttner, был для меня не вводит в заблуждение.

Hab michel die mir zur Verfügung stehenden Koordinaten per mail geschickt.
Die kennst Du aber alle, wie ich oben sehen konnte.

Gruß Andy12
 

fulcrum

New member
AW: Sonderwaffenlager Altstrelitz/Domjuech

Klick hier: http://www.anti-literatur.de/fotografie/index.php?album=20050329_irrenanstalt

Dort finden sich eine Reihe von Photos der ehemaligen "Großherzoglich Mecklenburg-Strelitz`schen Landesirrenanstalt". Die Neubauten, die auf einigen Photos abgelichtet sind, wurden waehrend der Zeit der Nutzung durch die GSSD erbaut.

Ein Buch ueber die Landesirrenanstalt gibt es auch, Titel: "Domjüch: Erinnerungen an eine Heil- und Pflegeanstalt in Mecklenburg-Strelitz"

Autorin: Christiane Witzke
 
Oben