Raumerweiterungshalle

klausm

Moderator
Danke für den Hinweis bitti, interessante Details, vor allem auch die Aussagen zum Design (wer hätte das gedacht?).
Schade, dass nichts über den "kantigen" Typ gesagt wurde. Kam der auch aus Bernburg oder war das ein anderer Hersteller?
Hätte den für ein neueres Modell gehalten, muss aber nicht sein. In einem Artikel der Potsdamer Neuesten Nachrichten wird davon gesprochen, dass wohl beide aus Bernburg kamen. Dort wird von der Produktion bis 1978 im NDR-Beitrag von bis zur Wende gesprochen. Vielleicht bezieht sich die 1978 auch auf den in der Doku gezeigten (potentiell älteren) Typ.

Gruß Klaus
 
Hallo,

bei uns in Güstrow stand auch so ein Teil. Es wurde beim Bau der Südstadt als Kneipe bzw. Essenversorgung für die Bauarbeiter genutzt.
Wir Kinder nannten sie "Zieha". Sie war teilunterkellert und hatte eine Fassade bronzefarbig / goldfarben ( Foto ).
Es muss so Ende der 1970er Jahre gewesen sein. Irgendwann danach war sie einfach weg. Damals machte sich ja noch niemand Gedanken
um derartige Bauten. Es war ja noch DDR. Aber eine wirklich tolle Erfindung und auch der Fernsehbeitrag war sehr sehr interessant.

Gruß

Jens
 

Anhänge

  • REW.jpg
    REW.jpg
    128,4 KB · Aufrufe: 58

Sven K.

Moderator
Ich möchte nochmal auf den Beitrag von "emporli" zurück kommen, Beitrag #26. Heute war ich auch vor Ort und frage mich auch ob es eine Raumerweiterungshalle aus DDR- Produktion ist.

reh.jpg

Gruß Sven!
 

ramsys

New member
Ich wage mich zu erinnern das in Boltenhagen am Zeltplatz so etwas steht. Soll wohl noch dort sein und war einst ein Kino. Ich war aber noch jung und will mich nicht auf die runde form festnageln lassen @ sven
 

ElLennart

Member
Ich wage mich zu erinnern das in Boltenhagen am Zeltplatz so etwas steht. Soll wohl noch dort sein und war einst ein Kino. Ich war aber noch jung und will mich nicht auf die runde form festnageln lassen @ sven

Na da hab ich doch gleich einen Suchauftrag für das Himmelfahrtswochenende, wenn ich vorhabe, dort beim Camping zu knicken.
 

martin2

Active member
Das Regionalmagazin "Sachsen-Anhalt heute" des Systemmediensenders MDR klärte mich über eine sehr gut erhaltene Raumerweiterungshalle (wohl die kantige Version) des Schützenvereins Esperstädt auf: 51.421965 11.687855

Der Vorsitzende des Schützenvereins erzählte dem Kamerateam, dass diese Halle irgendwie am Flughafen (der GSSD) Allstedt übrig blieb und man sie erstmal mitnahm. Dann stand sie zusammengefaltet viele Jahre so rum, man kann sie ja mal brauchen. Als dann der Dorfkrug als Gemeindesaal ausfiel, erinnerten sich die Schützen an die zusammengefaltete Halle und falteten sie wieder auseinander. Ganz kurz wurden Fotos gezeigt: Die Schützen hatten offenbar eine Aufbauanleitung, das sah sehr professionell aus!

Laut Kamerabildern ist diese Halle wirklich 1A in Schuss.
 

Klondike

Active member
hallo in die Runde, gibt es Bilder einer "raumerweiternde Mehrzweckhalle"? Dabei handelt es sich um 2 Hallen die an der niedrigen Seite verbunden sind, nennt sich 16-Tunnel-Gaststätte, (Zusatz falls Interessant -> Projekt/Herstellung Helmuth Both & Co., Maschinen- und Apparatebau Boizenburg-Elbe )

Grüße
 

fernaufklärer

Active member
ZUsammengestaucht, 2021.

vG, FA
 

Anhänge

  • REH1.JPG
    REH1.JPG
    255,3 KB · Aufrufe: 23
  • REH3.JPG
    REH3.JPG
    195 KB · Aufrufe: 22
  • REH2.JPG
    REH2.JPG
    135,8 KB · Aufrufe: 20
  • REH4.JPG
    REH4.JPG
    111,7 KB · Aufrufe: 22

ElLennart

Member
In großer Freude des für mich wieder nutzbaren Forums habe ich gestern mit meiner FSJlerin den Raum Ribnitz-Damgarten bei GE angesehen. Die Kleene stammt von dort und erzählte mir wilde Geschichten aus der jüngsten Vergangenheit des Faserplattenwerkes. Als wir versuchten, den Bunkereingang auszumachen (den sie nicht kennt) entdeckte ich nebenbei, dass dort auf dem Gelände auch eine REH steht.


PS: die in #35 gezeigte, halb geöffnete und durchsiebte REH an der Rollbahn auf dem Flugplatz Sperenberg stand dort vor einem Jahr noch immer. Noch deutlicher beschädigt.
 
Oben