Přáslavice: neues Bunkermuseum

Martin Kaule

Administrator
Guten Morgen Freunde des Beton, in Tschechien ist seit wenigen Wochen ein neues Bauwerk (-4 Etagen) der Zeitgeschichte zu besichtigen. Der Nachrichtenbunker übernahm verschiedene Funktionen, unter anderem lag er auf der Trasse des internationalen Nachrichtenkabels des WP MKKM-1.

Kurzer Infotext des Betreibers:
Nutzen Sie die einmalige Gelegenheit und besuchen Sie einen der größten begehbaren Bunker in der Tschechischen Republik mit einer Fläche von unglaublichen 10.000 m2. Saugen Sie die Atmosphäre der letzten Jahre auf, als Europa sich auf einen Kriegskonflikt vorbereitete.

Wir führen Sie durch den voll ausgestatteten Bunker aus den 1970er Jahren . Im Kriegsfall sollte es als befestigter Fernmeldepunkt dienen. Sie treten hinter seine 1,5 Meter dicken Mauern ein, wo es bis vor kurzem unmöglich war, ohne ordnungsgemäße Sicherheitsüberprüfungen einzutreten.

Anbei einige Impressionen. Auf Wunsch lässt sich im Herbst 2022 eine Sonderführung für Interessierte organisieren.

293163872_5487180871303765_3788847385034190590_n.jpg
 

Klondike

Active member
wow, so einen riesen Dieselmotor sah ich zuletzt auf dem funkerberg königs wusterhausen....

Grüße
 

Martin Kaule

Administrator
Ahoi! Prima, das klingt nach einem Plan. Ich stelle mal das Wochenende 18-20.11.2022 zur Diskussion. Fahrzeit aus Berlin oder Gotha = ca. 6,5h.

Mein Plan wäre also:

17.11.2022
- Anreise Katowice

Ü Katowice

18.11.2022
- Besuch von Zielen in Katowice sowie Ostrava

Ü Ostrava

19.11.2022
- 09:00-11:30 Uhr Sonderführung Bunkr Přáslavice
- 11:30-13:30 Uhr Anreise & Mittagspause
- 14:00-16:00 Uhr Sonderführung Výpustek Höhle (inkl. Bunker)
- 16:00-18:30 Uhr Weiterfahrt Prag

Ü Prag

20.11.2022
- auf der Heimfahrt Bunker in Prag oder Bunkr Drnov

Man kann natürlich auch erst am Freitag anreisen.

VG
Martin
 

Sven K.

Moderator
Meine Dienstpläne sind bis Jahresende schon geschrieben und hätte nicht gedacht das es möglich ist. Ich kann vom 17.11. bis 20.11.. Gibt es schon eine Preisvorstellung für alles?

Gruß Sven!
 

Martin Kaule

Administrator
Oben