Lychen: Gedenktafel zum SWL Lychen 2

Martin Kaule

Administrator
Zurück am Platz freue ich mich doch über diese guten Nachrichten! Herzlichen Glückwunsch dazu.

Es werden weiterhin Unterstützer des Projektes gesucht. Aus meiner Kenntnis (& Meinung) wurde am Anfang der Planung mit zu geringen Kosten gerechnet. Mittlerweile ist durch die verschiedenen Kontakte und Beratungen auch zur Realisierung der Aufstellung und Produktion der Kostenbedarf da klar(er). Und vllt haben auch Einige ihre Bereitschaft zur Unterstützung von der Genehmigung abhängig gemacht ?

Das sollte in meinen Augen keine Probleme darstellen, da dazu öffentliche Mittel vorhanden sind. D.h. es müssen keine privaten Mittel eingesetzt werden! Wir haben im Vorstand besprochen, dass der gemeinnützige Verein Orte der Geschichte e.V. das Vorhaben gern unterstützt und entsprechende Dinge nach Zuarbeit durch die Akteure vor Ort in die Wege leiten würde. Meine Kontaktdaten sollten bekannt sein.

BG
Martin
 

Frank K.

Active member
kurz & knapp » @Boulder und das Team um ihn haben es geschafft » es liegen ihm die endgültige behördliche Genehmigung und alle dazu gehörigen Vereinbarungen vor.

Nun geht es um die Umsetzung der Pläne für die Realisierung des Aufstellers und der Tafel :encouragement:

Wenn man bedenkt » das Projekt wurde Oktober 2013 gestartet - Grüße Frank
 
Zuletzt bearbeitet:

Kurtz

New member
Boulder hat mich gerade kontaktiert und darum gebeten, diese Ansage zu präzisieren: Der endgültige genehmigte / abgestimmte Text für die Tafel ist ggü. dem oben zitierten Ursprungstext vom Inhalt und Aussage her gleich, er wurde jedoch an einzelnen Stellen geringfügig abgewandelt und insgesamt etwas verkürzt.

Kann jemand bitte den endgültigen Text, wie er jetzt abgesegnet ist, hier noch mal reinstellen? Danke.
K.
 

Frank K.

Active member
Kann jemand bitte den endgültigen Text, ..., hier noch mal reinstellen?

Die Phase der Diskussion des Textes innerhalb der 'Szene' - wie zB hier - und natürlich auch mit den Behörden ist seit geraumer Zeit abgeschlossen.

Zur Einweihung der Tafel wird ua die interessierte / örtliche Presse geladen. Dann ist der Text öffentlich und wird zusätzlich auf der Webseite des Projekt-Initiator's eingestellt werden.
 

Kurtz

New member
Hallo Frank,
ich kann nicht folgen. Es ist mir klar, dass nicht mehr über diesen Text zu diskutieren ist mit der Absicht, evtl. etwas daran zu ändern. Aber hier wurde dieses Projekt seit Monaten, wenn nicht Jahren verfolgt. Jetzt heißt es, der endgültige Text sei einerseits noch so wie der ursprüngliche Vorschlag, andererseits aber auch nicht, also z.B. kürzer. Wo liegt das Problem, die Fassung letzter Hand, die ja in keiner irgendwie denkbaren Hinsicht "geheim" sein kann, hier mal kurz reinzustellen?
K.
 

Frank K.

Active member
Die Entscheidung dazu liegt beim Initiator, diese habe ich gepostet. Du und nicht folgen können »

Jetzt heißt es, der endgültige Text sei einerseits noch so wie der ursprüngliche Vorschlag, andererseits aber auch nicht, also z.B. kürzer.

das ist so vor ~rund einem Jahr gepostet worden. Auch die Hauptbegründung für die Anpassung » der Text war zu umfangreich (für die zur Verfügung stehende 'bedruckbare' Fläche).
 

Frank K.

Active member
kurz & knapp » @Boulder und das Team um ihn haben es geschafft » es liegen ihm die endgültige behördliche Genehmigung und alle dazu gehörigen Vereinbarungen vor

... tja und nun steht der Termin der Einweihung fest »

Die Einweihung / Enthüllung der Tafel wird am Samstag, dem 24.09.2016, um 11:00 Uhr stattfinden.

Das ist ein öffentlicher Termin, man kann also teilnehmen. Gäste sind Willkommen. Aufstellort ist bei

53°10'29.91"N 13°16'57.08"E (53.174975, 13.282522).

Das ist an der Stelle des Weges wo danach die beiden Lagerbunker getrennt lokalisiert sind.

Und damit sind ziemlich genau drei Jahre seit dem Start des Projektes 10/2013 vergangen.

Glückwunsch dazu - Frank
 

Frank K.

Active member
... und gestern erfolgte nun im ehemaligen Objekt Lychen-2 die Enthüllung / Einweihung der Informationstafel zum damaligen Standort.

Leider gibt es für unser Hobby hier immer weniger zu entdecken. Daher ist es umso wichtiger, das wenige zu erhalten.

In diesem Sinne ...

P1110861m.jpg
 

klausm

Moderator
Ein derartiges Engagement begrüße und unterstütze ich immer und hoffe, dass die Tafel erfolgreich Wind und Wetter trotzt, und sich auch keine gelangweilten oder geistig minimal augestatteten Kids an ihr vergreifen, wie man es bei ähnlichen Tafeln anderswo leider immer wieder sehen muss.

Gruß Klaus
 

Kurtz

New member
Vermisse noch die spektakulären Presseberichte über die offizielle Enthüllung. Könnte die bitte jemand einstellen oder verlinken?

K.
 

Panzermensch

New member
Vermisse noch die spektakulären Presseberichte über die offizielle Enthüllung.
K.

Liest man da etwa eine gewisse unterschwellige Häme heraus, weil nun nicht gleich die WELT oder die NEW YORK TIMES darüber berichtet haben? Wichtig ist doch das Engagement und der finale Erfolg, dass dort nun endlich ein Geschichtsort in Form einer Tafel " sichtbar " gemacht wurde. Ob das die Medien interessiert ist doch vollkommen egal.

Infos und die Tafel selbst gibt's inzwischen auch hier zu sehen:

http://www.heimatgalerie.de/gssdwgs/land/15-swl-lychen.html?start=7
 

bitti

Active member
Ein derartiges Engagement begrüße und unterstütze ich immer und hoffe, dass die Tafel erfolgreich Wind und Wetter trotzt, und sich auch keine gelangweilten oder geistig minimal augestatteten Kids an ihr vergreifen, wie man es bei ähnlichen Tafeln anderswo leider immer wieder sehen muss.

Gruß Klaus

Dem kann ich mich nur anschließen. Und vor allem hat der Initiator dem Amtsschimmel getrotzt. So was aber auch... :smiley_simmons:
 
Oben