Corona- Pandemie

martin2

Active member
So eine ist mir bei der Reaktivierung meiner Bestände auch in die Hände gefallen. Auf der Verpackung stand was von Säuglingsschutz.
 

martin2

Active member
Wen´s interessiert;
Mich.

Ich danke Dir herzlich!
So eine Studie suchte ich. Endlich (sicher wissenschaftlich auch nachfragbare) Fakten einer ersten Studie. Aber immerhin mal erste Fakten.

Danke @fernaufklärer !

Tragen und Wechseln von Schutzklamotten:
Ich habe gedient. Ich habe sowas auch ausgebildet.

Am Rande:
> A 060/0/109, Epidemiologisches Feldlabor EFL-F Beschreibung und Nutzung, 1973.

Nein, ich habe die nicht. Ich weiß lediglich, dass es diese AO in der NVA gab.

Kommt gut durch Gates´ Designergrippe durch,
Du hast nen Knall.

Bleib (und bleibt alle!) fein gesund.
 

martin2

Active member
Tragen und Wechseln von Schutzklamotten:
Inzwischen denke ich, das wir (hier) einen Denkfehler haben:
Weil wir mal gelernt haben, wie man eine Maske auf- und wieder absetzt, weil wir gelernt haben, dass man da nicht außen drantascht - setzen wir das stillschweigend für alle voraus.

Wenn man Fernsehbilder sieht, fällt man fast vom Glauben ab: Wenn selbst Oberärzte die OP-Maske abnehmen, ordentlich zusammenfalten und in die Brusttasche stecken - dann denke ich: Wer kann es denn Ivonne verübeln, dass sie das auch nicht kann?

Und ich glaube inzwischen, dass wir einen zweiten Denkfehler haben:
Wir alle haben gelernt, dass es unsichtbare Feinde gibt. Die einen lernten das während ihrer Dienstzeit, die anderen auf ausgedehnten Bunkerbegehungen.

Nun sehen wir (darf ich wir sagen?) mit Erschrecken, dass die meisten gar nicht mit unsichtbaren Gefahren umgehen können - und eher wie Kinder reagieren.

Und da ist wirklich wurschtegal, woher der Virus kommt, was da der einzelne glaubt: Er ist halt blöderweise da. Unsichtbar.

Bleibt fein gesund.
 

Büttner

Active member
Oben