17/5012: Liepe, Bauvorleistung?

Das ist ja sehr schade mit Alt-Stahnsdorf😔. Wieder ein Objekt weniger....
Naja das kann man leider nicht Àndern....Ich hÀtte am liebsten alles unter Denkmalschutz gesehen.
BG
Olli
Habs mir bei google angesehen, Neu-Stahnsdorf natĂŒrlich....ist in der Tat freigeholzt. Da muss ich dann nochmal schnell hin. Na die Baugrube wird ja bestimmt so belassen werden, wegen Motorcross, falls das noch so stattfindet.
 

fernaufklÀrer

Active member
Die 7011 haben wir letztes Jahr erst mal wieder besucht gehabt, die FB-75 Bunker sind verschlossen (zugeschoben), der ObjektfĂŒhrungsbunker war begehbar, ist aber völlig leergerĂ€umt. Das Objekt ist bis auf den dort nicht vorhandenen Antennenschacht quasi eine Kopie des Objektes 17/5021.
Der FĂŒhrungsbunker dient auch als Geocatching- Ort; ich bin mal auf Trophy- Sucher gestoßen; drinnen...
 

drops

Member
Hi, ins Forum, lange nicht mehr Aktiv gewesen hier.
Von der 5012 hatte ich irgendwo mal die Standortgrenzen gesehen, hier mal meine GE-Einzeichnung.
Wir suchten bei unserem Besuch 2006 oder 2007 den Standort aber etwas nordwestlicher...
 

AnhÀnge

  • Screenshot (3).jpg
    Screenshot (3).jpg
    192,1 KB · Aufrufe: 14

drops

Member
Am geplanten Standort der 7009 waren wir damals auch, hatte da auch Bilder hier eingestellt wusste nur da die geplante Bezeichnung des Objektes nicht, es hieß nur 70xx und ich dachte es sollte dort der geschĂŒtzte Anlaufpunkt entstehen.
Am Standort sah es aus als hÀtte man schon Probebohrungen gemacht.
Das GelĂ€nde gehörte bis 1945 zum StandortĂŒbungsplatz Eberswalde.

hier mal ein Overlay aus dem Jahr 1953 bei Google Earth und ein Bild von DSat2 von ca. 1992.
 

AnhÀnge

  • Screenshot (4).jpg
    Screenshot (4).jpg
    162 KB · Aufrufe: 14
  • Screenshot (2).jpg
    Screenshot (2).jpg
    151,1 KB · Aufrufe: 14

Skynet

Member
Hallo KO,

Siehe Beitrag 11, Äquivalent zur 5002. Die 5000er, 6000er und 7000er waren ursprĂŒnglich sehr Ă€hnlich geplant.
 
Oben